Donnerstag, 16. Januar 2014

Ein paar Abfindungen im Fußball

 Beim Fußball ist wieder viel Geld zu verdienen, sogar für das Nicht-Spielen.

Nach einem BILD-Bericht erhält Milivoje Novakovic eine Abfindung von 450 000 Euro, damit er den FC Köln verlässt. Manager Alex Wehrle freut sich über diesen niedrigen Abfindungsbetrag, wäre Novakovic bis zum Vertragsende im Juni geblieben, hätte der FC rund 900 000 Euro (Gehalt, Abschiedsspiel und Mietzuschuss) zahlen müssen, heißt es in dem Bericht.

Quelle: BILD.de, 14.01.2014

Auch 1899 Hoffenheim will sich wohl trennen ... von Tim Wiese. Auf transfermarkt.de kursiert das Gerücht, dass der bis 2016 laufende Vertrag noch in diesem Monat aufgelöst werden soll und Tiem Wiese eine Abfindung im mittleren einstelligen Millionenbereich erhält. Noch werden von Berater Roger Wittmann "die Gerüchte ... bei Sky Sport News HD" dementierte.

Quelle: sportal.de, 14.01.2014 

Auch Trainer können mitunter eine "dicke Abfindung" erhalten:

Roberto Mancini hat Manchester City offenbar für etwas über 12 Millionen Euro verlassen. Das wäre die höchste Abfindung in der Geschichte des britischen Fußballs.

"Bisher hieß es immer, der Italiener habe anschließend rund 8,5 Millionen Euro von dem englischen Klub erhalten. Nun berichtet der 'Sunday Mirror', die Abfindung habe in Wirklichkeit über 12 Millionen Euro betragen."

Quelle: sportal.de, 02.02.2014