Montag, 24. Juli 2017

Mit Abfindung zum beruflichen Neustart

Was machen Sie mit Ihrer Abfindung? "Verleben" wie mehr als 80 % aller Lottogewinner ihren Gewinn verleben oder für die Sicherung der finanziellen Unabhängigkeit nutzen?

Marko Büschel nutzte die Abfindung für den beruflichen Neustart

Die Ostthüringer Zeitung berichtete am 01.07.2017 über den neuen Betreiber, der den Imbiss am Gasthaus "Bratwurstglöck'l" übernommen hat. In der Carl-August-Allee in Weimar serviert Marko Büschel seinen Gästen hausgemachte Thüringer Küche im Kleinen.
"Bratwurstglöck'l" in Facebook
Er ist nicht der Erste, der seine Abfindung für einen beruflichen Neustart nutzt und sein eigenes Unternehmen gründet. Er hat die Abfindung genutzt und damit das Inventar und die Technik im Weimarr Imbiss komplett erneuert.

Auch auf diesem Blog gibt es weitere Beispiele dafür, wie eine Abfindung zur neuen Einkommensquelle umgewandelt wurde - u.a. Abfindung - Geld oder Handräder.

In den Medien wird eine solche Initiative relativ selten aufgegriffen ... und vielleicht auch deshalb noch zu zaghaft genutzt. Dabei gibt es gerade für erfahrene Fach- und Führungskräfte einige Vorteile für den Start in die Selbstständigkeit.

Marko Büschel scheint diese Chance erkannt und genutzt zu haben.

Übrigens können solche Investitionen zusätzlich auch noch zu erheblicher Steuerersparnis auf die Abfindung führen.  ;-)

Quelle: www.otz.de, 01.07.2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen